Hotline: +49 (0)8702 948 72 97
Mein Warenkorb (0 Artikel)
 
ctrl rm railmaster woodcore park wakeboard und liquid force index bindung wakeboard set

CTRL RM-Railmaster Woodcore Wakeboard und Liquid Force Index Bindung

619,95 €

709,94 €

inkl. MwSt. – Versandkostenfrei!*
ctrl rm railmaster woodcore park wakeboard und liquid force index bindung wakeboard set
ctrl rm railmaster woodcore park wakeboard
liquid force index open toe bindung
13%
ctrl

CTRL
RM-Railmaster Woodcore Wakeboard und Liquid Force Index Bindung

  • Flex Wakeboard für Einsteiger bis Fortgeschrittene
  • Holzkern für Wakeboarder mit über 80 KG
  • Stabile Open Toe Bindung mit guter Passform
  • Grind Base und ABS Kanten
Wähle Deine Größe
Bitte wähle eine Größe aus.
Größentabelle

619,95 €

709,94 €

inkl. MwSt. – Versandkostenfrei!*

Liefertermin in 1-3 Werktagen

Versand noch heutebei Bestellung bis 12:00 Uhr*

oder jetzt kaufen mit

Käuferschutz

Datenschutz

Hotline: +49 (0)8702 948 72 97

Produktbeschreibung zu CTRL RM-Railmaster Woodcore Wakeboard und Liquid Force Index Bindung

Das CTRL The RM Wakeboard war schon 2013 und 2014 der Beginn einer neuen Generation von Wakeboards. 2015 wurde aber das CTRL Rail Master (RM) noch einmal verbessert und hat neben dem Vollholzkern noch ABS Kanten für extrem technische Tricks und Haltbarkeit bekommen . Der Holzkern hilft dem Rider die volle Kraftübertragung beim Absprung zu Inverts, Ollies oder auf dem Kicker auszunutzen. Der einzigartige Shape wird an Nose und Tail dünner und gibt dem Board nur an diesen Stellen einen perfekt kontrollierbaren Flex. Zusätzlich bringt dieser Zonenflex extra Pop um von einem Obstaclen aus einem Press abzuspingen (Ollie off). Das CTRL THE RM erlaubt extrem stylische Presses im Park, easy Taps auf den Obstaclen und einen kraftvollen Absprung bei Inverts und Flat-Tricks. Mit Abstand das revolutionärste Hightech Obstacle Wakeboard in der Line und sicher auch am Markt. Das CTRL RM macht seinem Namen "Rail Master" alle Ehre. Da heißt aber nicht, dass man mit dem RM nicht auch Inverts auf höchstem Niveau springen kann. Unser waketoolz Team Rider Alex Aulbach liebt sein CTRL RM 139 und gewann 2014 den FISE Amateur Contest auf diesem Board.

NEU: ABS Infused Polymer Edge

Orginal Herstellerbeschreibung:

The All New Rail Master 2015 has arrived and further redefines the foundation of next generation constructions and technologies. Full time finless finless for those of you park riders who want it clean all the time. We utilized a full pawlonia sustainable wood core for strength and durability and added an ABS Infused Polymer Edge for high-end durability. By fully machining with a CNC, the use of this species of wood allows for a light amount of flex overall which further redefines what you can feel doing presses or jibs at the park. Take all of that and add in the patterned response energy and feel in the tip and tail of the board, coupled with amazing torsional rigidity across the middle and you really can have it all. Add in our Tuff Sinter Slider base, the RM Woody ensures year round fun at the park. Recommended for Park Use...

Key Features:

ERC 4 Core Construction
Full Hardwood Machined CNC Core
Patterned Triaxial Glass Layup
M6 3-Pack Inserts
Tuff Slider Sintered Base
Finless for her pleasure
ABS Infused Polymer Edge

Die Bindung:

Spaß für alle auf dem Board! Die Liquid force Index ist einfach in der Benutzung und zugleich eine bequem, geschmeidige flexible Bindung für Anfänger und Fortgeschrittene. Gekennzeichnet mit dem leicht einzustellenden N66 Gehäuse ist die neue Index die perfekte Bindung um sie mit der ganzen Familie zu teilen. N66 Chassis Injection molded Nylon 6 plastic, 6 inch spread with 12% glass reinforcement. Impact EVA Specially designed foam displaces high-energy impacts and reduces heel bruises. EVA foot-bed 3D molded foot-bed with ergonomic contours. Comfort Liner Dual density tongue design and integrated J bars. Dual Lace System Lace system allows ease into and out of binding. Cuff Stretch Zone Stretch zone that allows flex with no restrictions.

WICHTIG:

  • Die Hersteller Garantie deckt keine Schäden die durch "Slider" oder "Kicker" (Obstacles) verursacht wurden. Benutze dein Board NICHT AUF OBSTACLES wenn du die Garantieansprüche halten möchtest. Es gibt KEINE AUSNAHMEN zu dieser Regel.

  • Die Hersteller Garantie deckt keine Verschleiß-Schäden im Schnürungsbereich der Bindung. Schnürsenkel, Lace-Locks und Lace-End-Clips sowie die Ösen/Schlaufen/Halterungen/Nähte, in denen die Schnürsenkel laufen, sind Verschleißteile und können als Ersatzteile nachgekauft werden oder müssen selbst repariert werden.

  • Die Hersteller Garantie deckt keine Schäden durch unsachgemäßen Gebrauch oder einen Unfall wie zum Beispiel Dock-Slides, Ralley-Starts, Springen gegen scharfe Kanten, Beton/Asphalt-Slides/Grinds oder extrem harte Stürze verursacht wurden.

Artikelnummer: 15ctr502m

Kundenmeinungen

Teile Deine Erfahrung und bewerte das Produkt

Jetzt bewerten
Größentabelle Liquid Force Bindungen Herren

 SYSTEM
GRÖSSEN
 Europa
35
35,5
36
37
37,5
38
38,5
39
 US
3,5
4
4,5
5
5,5
6
6,5
7

 SYSTEM
GRÖSSEN
 Europa
40
41
42
43
44
45
46,5
48,5
 US
7,5
8
9
10
10,5
11,5
12,5
14


Größentabelle Liquid Force Bindungen Damen

 SYSTEM
GRÖSSEN
 Europa
35,5
36
36,5
37,5
38
38,5
39
40
 US
5
5,5
6
6,5
7
7,5
8
8,5

 SYSTEM
GRÖSSEN
 Europa
40,5
41
42
42,5
43
44
45
46
 US
9
9,5
10
10,5
11
11,5
12
13


Größentabelle Liquid Force Bindungen Kinder

 SYSTEM
GRÖSSEN
 Europa
27
27,5
28
29
29,5
30
31
31,5
 US
10t
10,5t
11t
11,5t
12t
12,5t
13t
13,5t

 SYSTEM
GRÖSSEN
 Europa
34
34,5
35
35,5
36
36,5
37
37,5
 US
2y
2,5y
3y
3,5y
4y
4,5y
5y
5y


ANPROBE & PASSFORM
Heutzutage sind alle Wakeboard-Bindungen/-Boots mit einer speziellen Beschichtung auf der Innenseite des Schuhs gefertigt. Diese Schicht (oft Lycra) erleichert den Einstieg und verhindert gleichzeitig ein Herausrutschen. Die neuen Wakeboardbindungen müssen nicht mehr so eng sitzen, wie es vor ein paar Jahren der Fall war. Du kannst heute ohne Probleme eine oder zwei Stunden am Stück fahren, ohne dass Dir die Füsse einschlafen oder weh tun.

Du solltest bei der Anprobe zu Hause (beim Kauf im Online-Shop) oder im Proshop unbedingt darauf achten, dass Du die Boots mit dünnen Socken oder Barfuß anziehst und 5 Minuten anbehälst. Kein Verkäufer kann Dir sagen, wie sich ein Boot für Dich anfühlen muss. Allerdings ist es wichtig, dass Du den Boot einige Zeit anbehälst, da alle Hersteller Materialien benutzen, durch die sich der Innenschuh mittels der Körperwärme Deinem Fuß anpasst.
Die Richtige Größe: Die Größenangaben der Hersteller sind über die Jahre sehr gut geworden und bieten ein prima Orientierungshilfe. Bei fast allen unseren Kunden stimmen die Größen der Wakeboardbindung mit ihrer sonstigen Schuhgröße überein. Trotzdem git es ein paar Tips, die Du beachten solltest: 1. Wenn Du mit der großen Zehe wenig Platz nach vorne hast oder ganz leicht vorne berührst ohne, dass es Du einen Druckschmerz empfindest, dann stimmt zumindest die Größe hinsichtlich Deiner Fußlänge. 2. Wenn Dir der Boot beim Anprobieren zu eng vorkommt, teste ob Dein Fuß innerhalb von kurzer Zeit taub wird. Bleibt Dein Fuß durchblutet und gewöhnt sich nach 3-5 Minuten an den Boot ist es perfekt. Wenn nicht, solltet Du eine Nummer Größer nehmen.
WICHTIG: Solltest Du die Bindung mit Neoprensocken (evtl. mit Gummisohle) nutzen, musst du mit einem höheren Verschleiß rechnen!! Eine Reklamation ist dann ausgeschlossen!

BENUTZUNG & PFLEGE
Öffne die Schnürung oder den Klettverschluss Deiner Boots immer so weit, wie es geht. Du brauchst zum Einstieg bei keiner der Wakeboardbindungen in unserem Angebot Seife oder Spühlmittel - Die Zeiten sind vorbei und die Umwelt dank es uns.

Vor jedem Start kontrolliere den Verschluss Deiner Bindung, um einen festen Sitz zu haben. Manche Boots haben durch Materialien und Schnitt eine weichere Passform und durch zu festes anziehen wird der Boot nicht enger, sondern die Nähte und Materialien sind größeren Belastungen ausgesetzt. Dies kann den Verschleiß maßgeblich verstärken.

Sollte ein Schnürsenkel durch häufige Benutzung reißen, gibt es bei uns Ersatz. Alte Lace-Locks (Schließer) sind oft der Grund für schnelleren Verschleiß der Schnürsenkel, daher solltest Du diese austauschen!

Lass Deine Boots nicht unnötig lange in gestauchter Form in einer Tasche oder an anderen Stellen eingeklemmt. Durch die dauerhafte Stauchung können Materialien unnötig strapaziert werden und die Bindung wird die ergonomische Form dauerhaft verlieren